„Der Berg ruft!“: Herausforderung. Genuss. Entspannung. Fulseck – Schuhflicker – Gasteiner Höhe.

Eine Tour für geübte Bergfexe.
Von der Bergstation Fulseck gehst du in nördlicher Richtung am Gratrücken entlang bis zum Arltörl. Von dort wanderst du weiter nach Norden auf dem Weg zum Wetterkreuz. Bei der Abzweigung zum Schuhflicker angekommen geht es weiter in nördlicher Richtung. Ab jetzt ist höchste Konzentration gefragt. Über Serpentinen gelangst du zu einer Scharte. Von dort aus geht es über einen seilversicherten Steig direkt auf den Gipfel. Vorsicht ist geboten – vor allem bei Nässe.
Nach dieser Herausforderung wirst du mit der wunderschönen Aussicht – die nur Gipfelstürmer genießen dürfen – belohnt. Ein echter Gasteiner-Moment.
Vorbei am Schuhflickersee begibst du dich auf den Rückweg. Bei der Abzweigung hältst du dich in Richtung Gasteiner Höhe. Nach einer Stunde Wanderung führt der Weg zur Steiner Hochalm und weiter nach Dorfgastein.
Stärken kannst du dich im Gipfelstadl Fulseck oder auf der Steiner Hochalm.

Stammdaten der Tour:
Startort: Dorfgastein
Schwierigkeit: schwer
Dauer: 6 h
Länge: 17,1 km
Höhenmeter: 700m
Höchster Punkt: 2.180m
Tiefster Punkt: 850m

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn