Unser Wasser und der Wein

1400 Liter Wasser pumpt unser Körper täglich durchs Gehirn. Weil ihm Alkohol dieses Wasser entzieht, ist Mineralwasser zum Wein ideal! Zu einem fruchtig-süßen Wein ist Wasser mit etwas Kohlensäure ideal. Hat der Wein selbst viel Säure, wie beispielsweise ein Riesling, empfiehlt sich Gasteiner natur oder mild.
Als Grundregel gilt: Je weniger Säure vorhanden ist, desto „prickelnder“ darf das Wasser sein!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn